Freitag, Januar 03, 2003

Jahr 2003 Teil 2

Jahr 2003 (Genaues Datum leider nicht mehr bekannt)

Nun was aktuelles; am Wochenende wollte „Die Kleine“ zu mir kommen aber wir haben uns überlegt nach einigem hin und her das ich zu ihr fahre und das wir dann in die Therme gehen war mir auch sehr gut gefallen hat am Sonntag wollte ich eigentlich zurück fahren aber als ich bei ihr war kam wollte ich mich nicht von ihr trennen und hatte die Idee das wir ja noch bei uns auf den Freimarkt gehen könnten und sie dann am Montag Mittag zurückfährt. Nach dem sie drüber nachgedacht hatte hat sie zu meiner Freude gesagt das sie mitkommen möchte. Wir also noch ihre Tiere gefüttert und ab ins Auto. Als wir gerade mit der Straßenbahn los wollten hat eine ehemalige Freundin angerufen nachdem „Die Kleine“ ihr eine SMS geschickt in der unter anderem drin stand das sie aufhören soll mich vor ihr zu warnen. Also ich mit ihr am Handy gesprochen, ich wollte eigentlich mich nicht mit ihr treffen, aber „Die Kleine“ wollte es also willigte ich, mit einem Komischen Gefühl, dann doch ein. Auf dem Weg zu ihr und als wir vor dem Haus standen habe ich sehr gezweifelt ob ich das richtige tue. Wir also hoch in die Wohnung und dann ging die Aussprache auch schon los, wir konnten so einiges klären aber wie ich erwartet habe ist sie mal wieder an nix schuld sondern immer nur die anderen. Als wir aus der Wohnung kamen war es leider schon zu spät um noch zum Freimarkt zu gehen, scheiße hatte mich so drauf gefreut und das Feuerwerk haben wir auch verpasst. Wollte „Die Kleine“ eigentlich einen Teddy schießen aber da sind wir leider nicht mehr zu gekommen. Als wir dann an die Straßenbahn Station kamen hatten wir mal wieder Pech die Bahn war gerade weg und die nächste brauchte noch ewig bis sie dann endlich kam. Als wir am Bahnhof ankamen war sie und ich total frustriert also sind wir zu dem laden mit dem großen M und haben erst mal Frustessen gemacht. Nach dem wir wieder viel zu viel gegessen haben sind wir nach Hause gefahren, da wir total geschafft waren sind wir halt in Bett gegangen. Eigentlich hatten wir vorher gesagt das wir in getrennten Betten schlafen, weil sie seit neusten einen festen Freund hat, das haben wir auch gemacht als ich bei ihr war, aber als wir Abends hier waren und ich sie fragte wo sie schlafen möchte fragte sie nur wo sie könnte meine antwort darauf war das sie von mir aus auch bei mir im Bett schlafen könnte und das hat sie auch gemacht. Wir haben dann etwas gekuschelt, was wir vorher auch schon gemacht haben, sie sagte das sie mich jederzeit dazu bringen könnte mit mir zu Poppen, was soll ich sagen sie hat gewonnen und dieses macht mir sorgen den sie hat ja seit kurzem einen Freund hat. Hatten uns vorher drüber unterhalten, da sie ihrem freund alles erzählt, ob sie es sagen würde wenn wir mal Poppen würden. Sie meinte das wenn sie ihn anlügt dann würde er es sofort in ihren Augen sehen und daher hat es mich sehr gewundert das sie auf die wette eingegangen ist, ich hätte eigentlich nie gedacht das sie in dem Moment so weit gehen würde aber sie tat es. In dieser Nacht haben wir etwas sehr wenig, würde sagen so 2 – 2,5 Std., geschlafen weil wir uns noch ziemlich lange unterhalten haben.
Am Montag musste ich dann arbeiten, stand leise auf um sie nicht zu wecken, als ich im Bad war, war mir so schlecht das ich erst mal das Essen vom Vorabend mir hat durch den Kopf gehen lassen musste. Als ich dann durch das Schafzimmer ging um in die Küche zu kommen ist sie aufgewacht und wünsche mir einen Guten morgen was ich dann auch gleich tat. Da sie nun schon wach war ist sie mit in die Küche gekommen wo ich ihr noch ein Wasser mit dem Wassersprudeler machte. Ich hatte den Eindruck das sie mir was sagen wollet aber nicht genau wusste wie das wurde mir aber erst später klar. Sie ist dann wieder ins Bett gegangen und ich habe sie dann noch mal ganz fest in den Arm genommen da ich sie nachher nicht sehen würde wenn ich von der Arbeit komme. Als ich in der Arbeit war habe ich ihr eine SMS geschrieben aber keine antwort bekommen, also einige Stunden später noch eine geschickt und auch wieder keine Antwort, da fing ich an mir sehr große sorgen zu machen denn sie ist einige Tage zuvor wegen ihrer Zuckerkrankheit zusammen gebrochen. Habe sie dann irgendwann angerufen um zu wissen ob alles klar ist und zu meiner Erleichterung ist sie gleich rangegangen und es war alles in Ordnung. Das hat mich sehr beruhigt. Sie hatte bloß ihr Handy auf lautlos stehen, schätze mal um über die Nacht nachzudenken, und hatte die Nachrichten nur nicht gesehen. Sie hat sich auch gleich bei mir entschuldigt, was sie hätte aber nicht machen müssen denn ich kann ihr sowieso nicht böse sein. Als ich dann nach Hause kam war alles so leer, keine Nachricht von ihr wie die letzten male, ich fühle mich sehr einsam ohne sie. Muss viel an sie denken, werde sie gleich mal anrufen um ihre Stimme zu hören und um mich mit ihr zu unterhalten. Mal sehen was da raus kommt.
Habe gerade versucht sie anzurufen aber es ist besetzt sie Telefoniert vielleicht mit ihrem Freund. Mir ist innerlich so kalt und es geht mir nicht gut habe Husten den nicht weggehen will wollte eigentlich heute zum Arzt aber ich habe es nicht geschafft es ist nun schon fast 20 Uhr das ist wohl auch etwas zu spät dafür. Werde es auf morgen verschieben aber wie ich mich kenne wird das dann auch nix werden aber ich habe es „Die Kleine“ versprochen und was ich ihr verspreche halte ich auch. Hoffe zwar das der Husten von alleine weggeht denn ich gehe sehr ungern zum Arzt. So werde jetzt noch einen versuch machen hoffe sie ist jetzt da. Ich muss unbedingt mit ihr reden. Mist immer noch besetzt werde es später noch mal probieren aber sie will nachher bestimmt wieder den Frauenknast sehen und dann geht sie nicht ans Telefon. Ich vermisse sie obwohl sie erst ein paar Stunden weg ist aber sie bedeutet mir sehr, sehr viel. Habe gerade ICQ angemacht und hatte gehofft das sie da ist was sie aber leider nicht ist. Ich kenne sie zwar noch nicht so lange aber wir kennen uns ziemlich intensiv, wir hatten leider am Anfang öfter ärger miteinander gehabt aber das ist nun nicht mehr so und ich hoffe das, das auch nie wieder passiert. Sie hat mit letzte Woche die Adresse ihrer Seite gesagt, die ist auch anonym gemacht, und ich weiß nun alles über sie, über ihre Vergangenheit und über sie selber. Ich habe mich gefreut das sie mir nun vertraut und die Seite mir gegeben hat. Wenn sie zu mir aber gesagt hätte ich soll bestimmte Sachen nicht lesen dann hätte ich das auch nicht gemacht aber sie hat mir keine Grenzen gegeben und so habe ich nun innerhalb einiger Tage alles gelesen und kenne sie nun sehr viel besser als zuvor und kann sie in machen Sachen die passiert sind besser, weil ich ihre schlimme Vergangenheit nun kenne.
So habe sie nun endlich erreicht und mit ihr gesprochen, nun bin ich etwas erleichtert obwohl sie zwar sagte das alles klar ist aber ich hatte das Gefühl das da noch was anderes ist aber wenn sie drüber reden möchte wird sie sich schon bei mir melden, ich habe gelernt sie nicht zu drängen. Sie hat mich auch nach der Aussprache von gestern wo es doch etwas heftiger ins eingemachte ging mir gesagt das sie mich lieb hat und sich das auch nicht ändern wird. Ich habe immer Angst sie zu verlieren so wie bei einem Streit der schon etwas länger zurückliegt. Da hat sie den Kontakt für längere Zeit abgebrochen und das hat mir sehr zugesetzt. Ich kann mir ein Leben ohne sie im Moment nicht vorstellen den ich habe sehr wenige sehr gute Freunde und ich habe mich in sie unsterblich verliebt. Habe ihr das vor längeren mal gesagt aber damals hat sie es leider nicht so ernst genommen aber inzwischen weiß sie wie ich zu ihr stehe. Das Problem vorher war immer das sie, ihren jetzigen Freund, immer wollte und nicht bekommen hat bis sie ihn vor ein Ultimatum gestellt hat und nun sind sie zusammen aber wenn ich sie richtig verstanden habe ist sie noch am zweifeln ob das auf Dauer was wird denn er wohnt weiter weg und nun möchte sie das beide näher zu dem anderen zieht aber ob er das machen wir, wegen seinen Job und seinen Freunden, da ist sie sich wohl nicht so sicher.
Aber nun genug für heute habe jetzt schon 3 Seiten geschrieben am ersten Tag wo ich das Tagebuch anfange.