Donnerstag, Oktober 20, 2005

Donnerstag, 20.10.05

War Heute mal wieder beim wiegen und ich habe schon wieder 1,2 Kg abgenommen, das ist im Moment das einzigste über das ich mich freuen kann. „Die Kleine“ hat mir gestern Abend eine bitte Böse Mail geschickt in der sie meint das ich sie nur belogen haben und es mit ihr nicht ernst gemeint habe, aber das hatte ich. Habe ihr geschrieben das sie sich eh nicht von ihrem Freund trennen wird und das hat sie auf die Palme gebracht. Sie meinte das ich überhaupt nicht wüsste was bei denen los ist und damit hat sie nicht ganz unrecht denn ich bin mir selber nicht ganz im klaren was zwischen den beiden ist denn einmal erzählt sie sie will ganz schnell weg von ihm und dann sagt sie mir das sie nicht die Kraft hat um Umzuziehen. Hatte ihr angeboten das ich ihr helfen werde aber das scheint sie wohl vergessen zu haben. Ihr ausrede ist nun mal immer das sie nicht das Geld hat um umzuziehen wobei sie nicht mal weiß was der LKW aus der Firma gekostet hätte. „Die Kleine“ ist der Meinung das ich mich von ihr zurückziehe weil ich nicht jeden Abend mit ihr Telefoniere aber das ist Quatsch denn seit ich hier bin unternehme ich hier so einiges mit den anderen Patienten und da kann ich halt nicht immer auf dem Zimmer sein und das will ich auch gar nicht. Als ich gerade mit „Meli“ telefoniert habe und mit ihr über die Sache gesprochen habe rief „die Kleine“ auf meinem Handy an und beschimpfte mich, sie war sehr wütend. Ich habe „Meli“ gleich gesagt das sie mir bestimmt noch eine SMS später schicken wird und das hat sie auch ich kenne sie ja nun mal ganz gut. Sie fragt mich darin ob mich jemand beeinflusst hast zum Beispiel die „Wilde“ oder jemand anderes. Aber ich denke ich werde ihr auf die SMS nicht mehr antworten den das würde wieder nur ein hin und her geben und dazu habe ich keine Lust mehr.
Mir geht es im Moment Körperlich nicht ganz so gut und Seelisch auch nicht aber das wird sich wieder legen wenn sie mich einfach nur in ruhe lässt.

Bin mal gespannt was mit „neue“ heute Abend rauskommt den sie wollte mit mir Reden. Hoffe mal nix negatives denn das könnte ich im Moment nicht auch noch vertragen. Finde sie sehr lieb und nett. Ich kann verstehen das sie im Moment noch etwas Zeit braucht vor allem solange noch ihr Mutter da ist aber das ist ja nur noch bis Dienstag. Bin mal gespannt wie es danach mit uns ist. Hoffe nur das ich nicht etwas falsches zu ihr gesagt habe oder etwas getan habe womit ich ihr wehgetan habe oder mal wieder zu schnell war und sie sich bedrängt fühlt.
Muss einfach versuchen etwas langsamer und lockerer das ganz zu sehen. Aber wenn sie sich gedrängt fühlt verstehe ich allerdings auch nicht ganz warum das einzigste wäre das ich mit ihr beim Schwimmen gesprochen habe wo auch andere Leute im Wasser waren und sie vielleicht der Meinung ist das sie vielleicht was mitbekommen haben könnten. Vielleicht sieht sie das ganze etwas lockerer wenn ihr Mutter weg ist und sie sich nicht mehr vor ihr „verstecken“ muss. Na ja erst mal abwarten was Heute Abend kommt. Werde das dann hier natürlich auch reinschreiben. Muss gleich, um 9 Uhr, noch zum Erbsenzähler und dann habe ich noch Nordic Walking mal sehen ob ich das schaffe rechtzeitig unten zu sein.

So nun war ich beim Phychologen. Erst wollte ich nicht mit ihm sprechen aber es war doch ganz gut das ich es gemacht habe. Er ist der Meinung das es im meinem Fall am besten ist und ich mich von ihr wegen dem Boarderline Syndrom zu trennen und das werde ich auch machen. Wenn sie sich wieder meldet werde ich versuchen keinen Kontakt mehr zu ihr zu haben. Es ist nicht gut für mich wenn sie mein Leben so beeinflusst. Mir war wohl eben anzusehen das ich schlecht drauf bin weil mich eine hier aus der Klinik, mit der ich öfter zu tun habe, mich drauf angesprochen hat. Bin nur schnell in die Stadt um mir Cola Light zu holen. Hatte erst überlegt ob ich ein Frustessen machen sollte, die Gelegenheit hatte ich zu genüge, aber habe mich dagegen gewehrt und gewonnen.

Mache mir sorgen was heute Abend von der „neuen“ kommt weil sie geschrieben hat „ich brauche noch zeit“ aber sie hat mir auch gesagt das ich nix falsch gemacht habe. Befürchte das sie mir sagen wird das es ihr doch noch zu früh für eine Beziehung ist und sie sich von mir trennt oder das sie damit ein Problem hat das ich ihr hier in der Klinik so nah bin wobei ja keiner davon wissen soll, nach ihrer Meinung. Weiß nicht wie ich darauf reagieren werde auf jeden Fall wäre es sehr schade wenn sie sich Trennen würde. Weiß ja auch nicht ob ihre Mutter ihr da irgendwie rein redet.